Datenschutzbeauftragte/r

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Unternehmen ist angesichts der fortschreitenden Digitalisierung nicht länger nur eine Option, sondern Pflicht:

 

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schreibt für viele Unternehmen die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten vor.

 

Allerdings nur für Unternehmen die:

  • bei einem automatisierten Verfahren mindestens 10 Personen ständig mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen oder
  • bei einer nicht automatisierten Datenverarbeitung mindestens 20 Personen mit der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung beschäftigen.

Unser Angebot:

 

  • Erstellung eines individuellen Datenschutzkonzeptes
  • Erstellung, Überarbeitung und Beratung zu Arbeitsanweisungen, Richtlinien und Betriebsvereinbarungen z. B.:

    - Internet- und E-Mail-Nutzung

    - E-Mail-Archivierung

    - Zeiterfassung

  • individuelle Analyse der Schwachstellen und der Ist-Situation
  • individuelle Prozessberatung
  • Erstellung des Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten
  • Beratung rund um Datenschutz und Datensicherheit
  • Schließung von Sicherheitslücken
  • Einführung zur Sicherstellung und Gewährleistung des Datenschutzes
  • Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung der eingesetzten Datenverarbeitungsprogramme
  • Koordination und Überwachung von Datenschutz-Maßnahmen im laufenden Geschäftsbetrieb
  • Risikomanagement
  • Abwicklung rund um Verträge zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • Prüfung der Internetseite
  • und vieles mehr

 

 

Wir erstellen jedem Kunden ein individuelles Angebot,

genau Ihren Bedürfnissen angepasst.

Ansprechpartner

Miriam Günther

Telefon: 040 25450-211

m.guenther[at]svg-hamburg.de