ADR-Basiskurs

Kraftfahrer kennzeichnungspflichtiger Fahrzeuge mit Gefahrgütern müssen eine gültige ADR-Karte besitzen. Nur durch die Teilnahme an einem ADR-Basiskurs für Stück- und Schüttgüter dürfen diese Transporte durchgeführt werden.

 

Der Basiskurs zum europäischen Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, befasst sich mit den Vorschriften für den Straßengüterverkehr und die korrekte Ladungssicherung sowohl Kennzeichnung als auch Verpackung von gefährlichen Gütern. Der nötige Wissenstand zur Erfüllung und Einhaltung derartiger Regelungen im Gefahrguttransport wird mit der ADR-Karte bestätigt und anerkannt. Dies kann durch unsere vielseitigen Aufbaukurse zusätzlich erweitert und vertieft werden.

 

Mit dem erfolgreichen bestehen der anschließenden Prüfung und Erhalt der ADR-Karte, sind Sie befugt alle Klassen zu transportieren.

(Ausgenommen sind die Klassen 1 und 7 sowie Tank)

 

ADR-Karten haben eine Gültigkeit von 5 Jahren und können vor Ablauf durch Absolvierung einer Auffrischungsschulung um weitere 5 Jahre verlängert werden. Die Auffrischungsschulung muss innerhalb von 12 Monaten vor Ablauf abgelegt werden.

 

 

Zeit:

1. + 2. Tag: 08:30 bis 16:00 Uhr

3. Tag: 08:30 bis 13:00 Uhr

 

 

 

Termine

auf Anfrage
08:30 - 16:00 Uhr
auf Anfrage

* zzgl. gesetzl. MwSt. der Schulungsnebenkosten

Bitte beachten Sie vor der Anmeldung unsere Teilnahmebedingungen für Schulungen.
Sprechen Sie uns an!  Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern!

Zuständige Behörde

 

Hinweis

  • Es gelten die Teilnahmebedingungen und die AGB der SVG Hamburg eG

 

* Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie auf Männer.

 

FAQ ADR-Schulungen 

Ansprechpartner

Herr Peter Ribbecke

Telefon: 0381 4059315

Mobil: 0173 2436098

p.ribbecke[at]svg-mv.de